Tropfender Wasserhahn

Ein tropfender Wasserhahn nervt auf Dauer nicht nur durch das plätschernde Geräusch sondern verschwendet auch wertvolles Trinkwasser. Pro Stunde „verbraucht“ ein tropfender Wasserhahn einen Liter wertvolles Trinkwasser, welches ungenutzt im Abfluss landet. Über das Jahr hinweg sind das 8760 Liter Wasser.

Dabei ist die Reparatur eines tropfenden Wasserhahnes gar nicht so schwer. Meist ist eine poröse Dichtung schuld am Tropfen. Dichtungsringe in allen möglichen Größen erhalten Sie hier: Günstige Dichtungsringe.

Sollte der Austausch der Dichtung keine Besserung bringen, ist es wohl an der Zeit den ganzen Wasserhahn zu tauschen. Achten Sie beim Kauf auf sogenannte Einhebelmischer. Mit diesen lässt sich die Wassertemperatur wesentlich einfacher regeln als bei den herkömmlichen Armaturen und somit der Wasserverbrauch senken. Hier bekommen Sie Einhebelmischer.

Neue Wasserhähne haben teilweise auch schon wassersparende Perlatoren integriert. Diese mischen dem Wasser Luft bei, was ebenfalls den Wasserverbrauch senkt. Achten Sie beim Kauf darauf.

Print Friendly
Hinterlasse einen Kommentar
*