Schwachstellen in der Isolierung finden

Es gibt viele Möglichkeiten Ihr Haus bzw. Ihre Wohnung zu isolieren um Energie einzusparen. Jedoch machen nicht alle Möglichkeiten bei Jedem Sinn. Mit dem Energiespar-Detektor der Firma Black und Decker können Sie Schwachstellen in der Isolierung aufdecken und die Probleme gezielt beheben. Mit einer Infrarot-Messung werden sowohl Wärme- als auch Kältebrücken gefunden. Die Bedienung ist zudem noch kinderleicht. Sie legen eine Referenztemperatur fest und richten anschließend den Detektor auf die fragliche Stelle. Dieser zeigt Ihnen durch Farbwechsel in Echtzeit an, ob die zu messende Stelle die gleiche Temperatur (grünes Licht) hat, kälter (blaues Licht) oder wärmer (rotes Licht) als die Referenztemperatur ist. Die Empfindlichkeit kann in drei Stufen geregelt werden. Der Detektor reagiert auf Temperaturen zwischen -30 und +150 Graf Celsius. Hier können Sie den Energiespar-Detektor erwerben.

Print Friendly
Hinterlasse einen Kommentar
*