Wasser kochen

Wasser auf einem handelsüblichen Herd mit Cerankochfeld oder älteren Kochplatten zum kochen zu bringen dauert nicht nur sehr lange, sondern verbraucht auch Unmengen an Energie. 

Verwenden Sie bereits warmes Wasser aus der Leitung, denn dieses wird von der Heizungsanlage meist sowieso zur Verfügung gestellt.

Den Rest übernimmt dann ein handelsüblicher Wasserkocher. Dieser arbeite viel effizienter, als eine Herdplatte und benötigt dafür nur einen Bruchteil an Zeit.

Wasserkocher bekommen Sie hier: Günstige Wasserkocher

Foto: Philips

Print Friendly
Hinterlasse einen Kommentar
*